Tipps: Das Weihnachtsspecial - Das Dschungelcamp 2015 Das Dschungelcamp 2015 - Film & TV - Onlinespiele - Blog - Schlagzeilen - Technik - Computer & Internet - Gesundheit - Freizeit & Hobbies - Musik

Medien Forum Fotogalerie
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Fragen und Antworten » Details über Euro-Jackpot » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (26): « erste ... « vorherige 22 23 24 25 [26] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Details über Euro-Jackpot 3 Bewertungen - Durchschnitt: 7,003 Bewertungen - Durchschnitt: 7,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
großstöbnitz großstöbnitz ist männlich
Eroberer


images/avatars/avatar-3682.jpg

Dabei seit: 03.06.2013
Beiträge: 71
Herkunft: Thüringen

Level: 22 [?]
Erfahrungspunkte: 38.264
Nächster Level: 49.025

10.761 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welch ausgemachter Blödsinn! suspekt

__________________

09.11.2014 18:03 großstöbnitz ist offline Beiträge von großstöbnitz suchen Nehmen Sie großstöbnitz in Ihre Freundesliste auf
Elster
Administrator


images/avatars/avatar-21.jpg

Dabei seit: 21.01.2006
Beiträge: 12.720
Herkunft: Bodenseenähe

Level: 58 [?]
Erfahrungspunkte: 41.077.188
Nächster Level: 41.283.177

205.989 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von großstöbnitz
Welch ausgemachter Blödsinn! suspekt


Du sagst es ja
Ich habe den "göttlichen Aufruf" von tuaschlok trotzdem mal drin gelassen. necken
1. Ich kenne niemanden aus diesem Forum der jetzt bekehrt ist nur noch das heilige Evangelium lesen wird. Pfeiffen
2. Es gab auch in den Links keine anstößigen Seiten.

__________________

09.11.2014 20:36 Elster ist offline Beiträge von Elster suchen Nehmen Sie Elster in Ihre Freundesliste auf
Senna Senna ist männlich
Moderator


images/avatars/avatar-3652.jpg

Dabei seit: 20.01.2006
Beiträge: 16.820
Herkunft: Schweiz

Level: 60 [?]
Erfahrungspunkte: 54.329.825
Nächster Level: 55.714.302

1.384.477 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab da im US Fernsehen einen interessanten Beitrag zum Thema Lotto gefunden.



__________________

brumm brumm

10.11.2014 21:13 Senna ist offline E-Mail an Senna senden Homepage von Senna Beiträge von Senna suchen Nehmen Sie Senna in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Senna
Hab da im US Fernsehen einen interessanten Beitrag zum Thema Lotto gefunden. [...]


... ja, fand ich auch interessant. Danach habe ich einige Seiten mit Kommentaren zu dieser Sendung besucht. Ziemlich lustig war die Aussage einer Studentin, die erzählte, dass einer der Professoren seit Jahren jede Woche einen Schein von seiner Frau und einen von ihm spielt. Sie meinte, dass das süß und nett sei, was sie dem Professor auch sagte. Darauf kriegte sie diese Antwort: Oh nein, da täuschen Sie sich. Wir haben beschlossen, sobald einer von uns den Lottogewinn macht, trennen wir uns sofort.
___________________________________________

... Menschen, die irgendwie naiv, gleichzeitig aber ehrlich sind, finde ich grundsätzlich nicht unsympathisch. Und zu dieser Kategorie zähle ich den User aus dem Forum der Lottostrategen: @Matrix. Hier eine "Kostprobe" von ihm:

Zitat:
Matrix schrieb am 30 Sep, 2014 23:40 29:

Lotto

Spiele für heute 12 Reihen Lotto(Zufal)Ohne System Ehrlich gesagt ich habe da so meine Seite gefunden die meist immer zum Jahresende hin gute Prognosen erstellen,wie die das machen ist mir auch bis heute noch ein Rätsel
(nixwiss) [...]


http://www.lotto-totostrategen.de/thread...1962#post111962

Ich weiß warum diese Prognosen ausgerechnet "zum Jahresende" besonders gut abschneiden! Die Zufallsmathematiker von Lotto wissen es ebenso! Und wenn @Matrix in der Schule gut aufgepasst hätte, dann wüsste er das auch! Nur dann... dann wäre er nie auf die Idee gekommen, Lotto zu spielen.

Aber die Aussage von @Matrix an sich ist schon korrekt und wichtig. Dieses "Phänomen" habe ich bereits vor acht Jahren am Beispiel von Keno und der Zusatzlotterie Plus5 beschrieben. Näheres will ich nicht ausplaudern, um niemanden unnötig zum Spielen zu animieren.

Als ich am 22. Oktober diesen Beitrag über Keno schrieb:

http://www.finanz-forum.de/macht_regelma....html#post90362

da wusste ich noch nicht, dass es einen Monat davor am: 24. September 2014, eine relativ seltene Lotto-Ziehung gab, die noch deutlicher zeigt, wie trotz einer auf den ersten Blick günstigeren Gewinnzahlenreihe, Lottospieler für komplett dumm verkauft werden.

Im Forum der Lottostrategen wurde neulich ein Thread eröffnet, in dem diskutiert wird, ob man die Lottozahlen auf die, die in den letzten acht Ziehungen keinmal, einmal sowie zwei oder mehrere Male gezogen wurden, sortieren und statistisch erfassen soll. Warum? Um die eigenen Tipps einigermaßen "vernünftig" zusammensetzten zu können:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...eadid=4521&sid=

In der Zeit als Lotto noch ein Spiel des Zufalls war, könnte so was hilfreich sein. Angenommen:

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
13.11.2014 02:19 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

eine Lotto-Gewinnzahlenreihe besteht aus drei Zahlen, die in den letzten acht Ziehungen keinmal gezogen wurden, zwei Zahlen, die 1-mal ermittelt wurden und einer Zahl, die 2-mal erschienen war. Macht zusammen: (3 x 0) + (2 x 1) + (1 x 2) = 4 : 6 (Gewinnzahlen) = 0,66. Da der Mittelwert für diese "Übung" bei: ca. 0,98, also bei fast 1 liegt - langfristig betrachtet natürlich - kann man im Fall mehrerer Ziehungen, die z.B. weit unter dem Mittelwert liegen, davon ausgehen, dass in den nächsten Ziehungen dieser Wert ansteigen muss, sonst gerät die Statistik in eine "Schieflage".

Und weil der Bereich mit Zahlen, die "keinmal" gezogen wurden (den sog. Restanten) ziemlich groß ist: ca. 19 Zahlen im Schnitt, wird er von vielen Spielern gern bespielt in der Hoffnung, dass es dort irgendwann 5 oder gar 6 Gewinnzahlen auftauchen und die Chancen auf einen signifikanten Gewinn viel, viel besser sein werden als bei der üblichen Jagd durch den ganzen 49 Zahlen großen Pool. Und am 24 September war es soweit. Nur die Zufallsmathematiker von Lotto wollten schon wieder beweisen, dass sie viel cleverer als die Spieler sind und trotz dieser sehr "günstigen" Ausgangslage keine Sau die 6 Richtigen treffen wird. Dies ist natürlich 100-prozentig gelungen und wie es dazu kam, erkläre ich jetzt.Am 24. September gab es in der Statistik 21 Zahlen, die in den letzten acht Ziehungen "keinmal" gezogen wurden und es folgten diese Gewinnzahlen (unterstrichen):

01-02-03-04-05-06-07-08-09-10-11-12-13-14-15-16-17-18-19-20-21

02-03-04-05-09-10-12-13-20-22-26-28-30-31-34-35-36-37-41-46-48

Hinsichtlich der Position einzelner "Restanten" haben wir diese Zahlenfolge:

3-14-15-16-17-20 - mit einem schönen "Vierling"!

Mit 21 Zahlen lassen sich genau 54.264 sechstellige Kombinationen bilden. Die fast 14 Mio. aller Lotto-Kombinationen geteilt durch diese 54.264 "Stück" ergeben:

13.983.813 : 54.264 = 257,67

Und das bedeutet, dass bei 104 Ziehungen pro Jahr nur ca. 1-mal in 2,5 Jahren dieses Ereignis: Alle 6 Gewinnzahlen = Restanten, zu erwarten wäre - natürlich nur, wenn der Pool der Restanten konstant bei 21 Zahlen liegen würde. Und jetzt ziehen wir von den 54.264 Kombinationen alle "Sonderfälle" ab, die mit "Vierlingen", "Fünflingen" und "Sechlingen" gebildet werden können:

Mit "Vierlingen" sind es 1920 Kombinationen möglich, mit "Fünflingen" 240 und 16 mit "Sechslingen". Zusammen:

1920 + 240 + 16 = 2.176

2.176 von 54.264 = 4,01 %

Das heißt: zu 95,99 % hätte man in diesem Fall eine eher "unkomplizierte" Gewinnzahlen-Kombination erwartet, als die von Lotto präsentierte. Und die 4,01 % sind fast genau 1/25 von 100:

25 x 257,67 = 6.441,75 (Ziehungen) - ungefähr so oft/selten wird es derartige Ziehung geben.

Einerseits jammert der DLTB, dass es immer weniger Lottospieler gibt. Andererseits schreckt man mit solchen "Aktionen" die ab, die noch spielen wollen! Irgendwie schizophren dieses Verhalten...


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
13.11.2014 02:21 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... die Aussage von @Matrix:

Zitat:
Matrix schrieb am 30 Sep, 2014 23:40 29:

Lotto

Spiele für heute 12 Reihen Lotto(Zufal)Ohne System Ehrlich gesagt ich habe da so meine Seite gefunden die meist immer zum Jahresende hin gute Prognosen erstellen,wie die das machen ist mir auch bis heute noch ein Rätsel
(nixwiss) [...]


http://www.lotto-totostrategen.de/thread...1962#post111962

verspricht "gute Prognosen" zum "Jahresende hin". Und das Jahr 2014 neigt sich dem Ende zu. Bei der gestrigen Lotto-Ausspielung konnten die von @Matrix gegründeten Tippgemeinschaften zwar nix gewinnen, bis zum Silvester bleiben es aber einige Wochen noch. Um einen großen Lottogewinn anzulocken, baut sich @Matrix in seinem Thread so was wie ein Altar aus Wahrsagern mit Glaskugeln und Göttinnen zusammen, was normalerweise bei Mädchen, die zu wenig für eine Klausurarbeit oder 'ne Prüfung gelernt haben, üblich ist:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...4351#post114351

Aber... wenn's hilft? Warum nicht? Lotto-Prognosen - egal ob gute oder weniger gute - das ist so eine strittige Sache. Einerseits darf ein Lotto-Veranstalter nicht zulassen, dass eine bestimmte Spielweise, die überdurchschnittlich oft "wiederholbare" Gewinnerfolge erzeugt, dieses Geschäft bedroht bzw. sogar kaputtmacht. Andererseits kann man nur schwer verhindern, dass Lotto-Prognosen erstellt werden. Einmal ist dem DLTB das gelungen, worüber ich schon vor einigen Jahren schrieb. Die Jungs von "lottostar.de" haben neben dem frei verfügbaren Zufallszahlengenerator auch eine 15 Zahlen große Lotto-Prognose für je Mittwochs- und Samstagsziehung erstellt. Jede Zahl wurde einer Prüfung, die einige Hundert Kriterien beinhaltete, unterzogen und entweder als "vielversprechend" klassifiziert und übernommen oder eben nicht. Bei einer Prognose mit 15 Zahlen lag die durchschnittliche Trefferquote (damals mit der Zusatzzahl) bei 2,14 Treffern, und in den ersten Wochen gab es tatsächlich eine erhöhte Anzahl von Treffern, mit mehreren 3 und 4 richtigen Gewinnzahlen. Danach hat sich das irgendwie "stabilisiert" und man konnte diese 15 Zahlen sogar als Filter benutzen, weil es bei diesen 3 oder 4 Treffern in mehr oder weniger regelmäßigen Abständen, fast ein Jahr lang blieb. Allerdings... nach mehr als 100 Ziehungen kommt man mit einer 15 Zahlen Prognose in die Bereiche, wo der erste Fünfer fällig wird. Und er wollte nicht kommen. Was an lottostar.de jedoch kam, war ein offizielles Schreiben, welches die Zurvefügungsstellung des Zufallszahlengenerators sowie die Erstellung o.g. Prognose untersagte! Begründung? Angeblich: Glücksspielstaatsvertrag. Hier der betreffende Eintrag im Gästebuch - Zitat:

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
16.11.2014 02:53 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

"Peter schrieb am January 9, 2009, 11:41 am:
Hallo TeilsystemX-Team, alles Gute für 2009. Wann werden die Prognosen und der Systemgenerator wieder online sein?[…]

Anmerkung der Redaktion: Der neue Glücksspielstaatsvertrag verbietet Werbung für Lotto und andere Glücksspiele im Internet. Wir lassen derzeit prüfen, ob unsere Webseiten mit dem neuen Vertrag konform sind. Bis dahin müssen wir unser Angebot einschränken […]
Falls sich unter unseren Besuchern ein Rechtsexperte befindet, der uns bei der Prüfung behilflich sein möchte, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme freuen.
"
– Zitat Ende.

http://www.web2galaxy.de/guestbook.php

Und ich kann mir gut vorstellen, dass bestimmte Lotto-Prognosen den Zufallsmathematikern des DLTB auf die Nerven gehen. Die meisten sog. "professionellen" Lottoprogramme laufen nach gleichen "Strickmuster" und für die nächste Ziehung kommt zwangsweise auch fast die gleiche Prognose raus - mit irgendwelchen "Trend- und Rhythmuszahlen" etc.pp, die von - was weiß ich - wie vielen tausend Lotto-Kunden bespielt wird. Gott bewahre, diese Prognosen hätten einige Male pro Jahr einen Sechser liefern können...

Zum "Glück" ist es eher umgekehrt. Das Forum der Lottostrategen hat einen Spezialisten hierfür, den @LuckyGambler. Ich hab ihn schon mal erwähnt, als es bei ihm um die sensationelle Trefferquote von Prognosezahlen ging, die er wegen geringer Wahrscheinlichkeit ausschloss bzw. nicht tippte:



Details über Euro-Jackpot

Und ein noch mehr beeindruckendes Beispiel dafür, was Zufallsmathematiker von "Trend- und Rhythmuszahlen" halten, war die letzte Keno-Prognose von @LuckyGambler:

Zitat:
Hallo Kenospieler,

nach langer Zeit mal wieder ein Zahlenvorschlag für Dienstag den 23.9.2014 :
[...]

Hier ein engmaschiges 12er System auf 9er Basis mit den besten Kombis:

01-02-06-19-21-26-38-50-52
01-02-14-19-21-33-38-50-56
01-06-14-19-26-33-38-52-56
02-06-14-21-26-33-50-52-56


Weiterhin viel Glück
LuckyGambler (wink)


http://www.lotto-totostrategen.de/thread...1436#post111436

Die sog. "Keno-Gewinnzahlen" vom 23.09.2014:

11-14-24-30-36-42-45-47-48-49-54-55-60-61-63-64-67-68-69

Ehrlich gesagt, wäre ich nach einer solchen Prognose auch deprimiert. Noch eine "Etage" tiefer und @LuckyGambler könnte ein reicher Mann werden, weil für 0 Richtige kriegt man 200% des Einsatzes zurück.

Nach den "Trend- und Rhythmusbeiträgen" von @Stresstest müsste heute der Eurojackpot eigentlich an der Reihe sein. Und auch das klappte irgendwie nicht. Dann muss ich das wohl nachholen.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
16.11.2014 02:55 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... der Eurojackpot-Sprecher, Axel Weber, scheint nur Teilzeit oder auf 400 € Basis bei Westlotto beschäftigt zu sein. Anders kann ich mir nicht erklären, dass man zwei oder drei Wochen warten muss, bis ein neuer Bericht fertig ist. Andererseits, seit dem ersten 19 Mio. € hohen Jackpot im Jahr 2012, der "planmäßig" in NRW geknackt wurde, hat der gute Axel ziemlich zugenommen. Und zwar so, dass er die alten Anzüge von Sigmar Gabriel ohne Änderung tragen könnte. Naja, man sollte sich nicht darüber lustig machen, es kann auch an der Schilddrüse liegen.

Unsere Gewinnquoten in den Gewinnklassen: 11 und 12, sehen nach den letzten 6 Ausspielungen so aus:

Datum ___ Gewinnklasse _ (Quote im Mittel) __ Gewinnquote __ Unterschied in %
________________________________________________________________________

10.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 7,20 € __________ - 10,2 %
17.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,50 € __________ - 19,0 %
24.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,90 € __________ - 14,0 %
31.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,60 € __________ - 17,7 %
07.11.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,80 € __________ - 17,1 %
14.11.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 8,10 € __________ + 0,99 %

Die Gewinnklasse 11:

10.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 7,40 € __________ - 25,9 %
17.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 10,0 € __________ + 0,2 %
24.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 8,50 € __________ - 14,8 %
31.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 6,80 € __________ - 31,9 %
07.11.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 7,10 € __________ - 28,9 %
14.11.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 8,10 € __________ - 18,8 %

Viel verändert hat sich da nicht. Und die 0,08 € bzw. + 0,99 % in der Gewinnklasse-12 ÜBER dem mathematischen Mittel sollte man als kleinen Scherz seitens der Zufallsmathematiker von WestLotto betrachten. Der eigentliche Grund für diese anhaltende und überdurchschnittlich hohe Trefferquote dieser beiden Gewinnklassen lässt sich spielend leicht erklären.

Vor 6 Wochen wurde die Eurojackpot-Spielformel: "5aus50 + 2aus8 Eurozahlen" auf "5aus50 + 2aus10 Eurozahlen" umgestellt. Zusätzlich begann die neue Jackpot-Aufbauphase, für die man jeden Euro und jeden zahlungswilligen Spieler braucht. Und ich gehe jede Wette ein, dass die "neuen" Eurozahlen: 9 und 10, zu den am seltensten angekreuzten Eurozahlen gehören. Und dies wird noch eine lange Zeit auch so bleiben.

Warum? Weil eine ganze Menge Kunden, die 2012 ihr "Glücks-Aktienpaket" um diese Lotterie erweitert haben - neben Lotto, GlücksSpirale und was weiß ich noch - oft dieselben Tippreihen spielen und weiterhin spielen werden. Entweder als Abo oder Mehrwochenschein, der alle 4-5 Wochen nur verlängert wird. Das weiß WestLotto besser als ich, und diese Tatsache wird bei der Zusammenstellung der Eurojackpot-Gewinnzahlenreihen berücksichtigt. Seit dem 10.10.2014 ermittelte man zwar schon 12 Eurozahlen, aber die "9" oder die "10" war glücklicherweise nicht dabei:

10.10.2014: Eurozahlen - [4/6]
17.10.2014: Eurozahlen - [7/8]
24.10.2014: Eurozahlen - [2/4]
31.10.2014: Eurozahlen - [3/8]
07.11.2014: Eurozahlen - [4/8]
14.11.2014: Eurozahlen - [2/5]

Aus stochastischer Sicht unmöglich ist das nicht, nur... aber am besten schauen wir uns an, wie das gleiche "Problem" bei der Lotterie "EuroMillionen" im Jahr 2011 gelöst wurde. Am 10.05.2011 fand bei EuroMillionen die erste Ziehung mit 11 "Sternzahlen" (bis dahin 9) statt. Und obwohl die Wahrscheinlichkeit eine dieser beiden neuen "Sternzahlen": 10 und 11, zu ziehen, kleiner war als beim Eurojackpot, kam die "11" bereits in der vierten Ziehung aus der Ziehungstrommel raus und nach drei Ziehungen nochmals, dann eine Woche später die "10" und ab da waren die neuen "Sternzahlen" voll integriert:

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
19.11.2014 00:31 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

10.05.2011: 03-10-15-28-45 (5-7)
13.05.2011: 09-11-17-36-47 (1-2)
17.05.2011: 20-21-37-45-46 (2-3)
20.05.2011: 10-14-20-25-42 (8-11)
24.05.2011: 16-23-24-26-29 (2-9)
27.05.2011: 09-17-25-28-49 (8-9)
31.05.2011: 01-09-10-22-50 (5-11)
03.06.2011: 04-39-40-49-50 (2-5)
07.06.2011: 06-25-36-38-40 (4-10)
10.06.2011: 03-19-20-37-48 (8-11)

http://www.eumillionen.de/euromillions-z...chiv.php?j=2011

Es ist kein Geheimnis mehr, dass der Zufall seit der ersten Eurojackpot-Ziehung am 23.03.2012 ununterbrochen auf der Seite von WestLotto steht und hilft, wo er nur kann. Ab und zu braucht man allerdings eine rationale und plausible Erklärung für diese staunenswerte Entwicklung. Im obigen Fall könnte Theo Goßner zum Beispiel Folgendes sagen: "Schön und gut, aber bei EuroMillionen gab es nie Probleme mit Spielbereitschaft und hohen Umsätzen. Wenn wir zu früh die neuen Eurozahlen ziehen, dann gehen zig tausend Spieler ohne Gewinn nach Hause und das können wir uns nicht leisten!"

Tja, ein starkes Argument - muss ich zugeben. Und diesmal... lasse ich es sogar gelten. Eine Kleinigkeit noch:

Wenn man auf die "neuen" Eurozahlen zweckorientiert verzichtet, dann spielt man im Grunde genommen die "alte" Spielformel. Seit 10.10.2014 haben die Eurojackpot-Spieler fast 70 Mio. Tipps abgegeben (genau: 69.303.870). Für den ersten Jackpot am 11.05.2012 reichten 49.927.088 Tipps aus, und er war weg. Langsam muss sich WestLotto also entscheiden, entweder gibt man dem Veikkaus-Ziehungsteam in Helsinki ein OK für die Ziehung einer "neuen" Eurozahl, oder man schaut sich nach einem neuen Besitzer für die 40 Mio. Euro um - aber nur, falls er noch nicht feststeht, was ich mir kaum vorstellen kann.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
19.11.2014 00:32 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... die Gewinnquoten der Gewinnklassen: 11 und 12, nach 7 Eurojackpot-Ausspielungen in Folge:

10.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 7,20 € __________ - 10,2 %
17.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,50 € __________ - 19,0 %
24.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,90 € __________ - 14,0 %
31.10.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,60 € __________ - 17,7 %
07.11.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 6,80 € __________ - 17,1 %
14.11.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 8,10 € __________ + 0,99 %
21.11.2014: Gewinnkl. 12 ____ 8,02 € _________ 7,90 € __________ - 1,50 %
_______________________________________________________________________
Summe: ________________________________________________________ - 78,51 %

Die Gewinnklasse 11:

10.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 7,40 € __________ - 25,9 %
17.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 10,0 € __________ + 0,2 %
24.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 8,50 € __________ - 14,8 %
31.10.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 6,80 € __________ - 31,9 %
07.11.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 7,10 € __________ - 28,9 %
14.11.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 8,10 € __________ - 18,8 %
21.11.2014: Gewinnkl. 11 ____ 9,98 € _________ 9,00 € __________ - 9,82 %
________________________________________________________________________
Summe: _______________________________________________________ - 129,92 %

Es läuft wie am Schnürchen! Im Umkehrschluss bedeuten diese "-129,92" und "-78,51" Prozent einen so imposanten "Überschuss" an Einzelgewinnen, als hätte man eine zusätzliche, achte Ausspielung gehabt!!!

Am Mittwoch gab es eine erneute Irritation wegen Lotto, weil sich beim ZDF angeblich eine Software "aufgehängt hat" und alte Gewinnzahlen vom Samstag erschienen sind. Ob das der Wahrheit entspricht, wage ich zu bezweifeln, besonders wenn ich lese, dass:

"[...] Saartoto sowie Lottofee Nina Azizi und ihr männlicher Kollege Chris Fleischauer sprachen sich dafür aus, die Ziehung künftig wieder im Fernsehen zu übertragen. [...]"

http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/n...n/11007400.html

Aha, aha! Daher weht der Wind! Man will ins Fernsehen zurück.

Ist im Grunde egal, ob Internet oder TV. Die staatlichen Lotterien in Deutschland haben ein Niveau erreicht, bei dem es wirklich dringend nötig wäre, dass "Der Postillon" endlich eine Lotto-Rubrik eröffnet, um schnell und ehrlich regelmäßig zu verkünden:

"Meine Damen und Herren, hier die echten Gewinnzahlen der Lotterien: Eurojackpot und Lotto 6aus49!"

Apropos Damen. Die "Perle" des Deutschen Lotto- und Totoblocks und "Lotterie-Kuchen-Expertin", Frau Marion Caspers-Merk (SPD, Lotto B-W), gab ein weiteres Interview. Darüber ausführlich im nächsten Beitrag.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
22.11.2014 01:09 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... ISA-GUIDE ist für mich eine der wichtigsten Info-Quellen rund um das ganze Glücksspiel-Thema und es gibt kaum welche Artikel oder Berichte, die von mir nicht gelesen wurden. Insbesondere Interviews - so wie diese unten - gehören zur Pflichtlektüre. Fangen wir also an:

Zitat:
Chefredakteur Reinhold Schmitt ISA-GUIDE: Frau Caspers-Merk, in Ihrem ersten Jahr als Geschäftsführerin von Lotto Baden-Württemberg verbuchten Sie satte Einsatzzuwächse. Hat sich dieser Trend 2014 fortgesetzt?

Marion Caspers-Merk:
2013 legten unsere Spieleinsätze um fast zehn Prozent gegenüber dem Vorjahr zu. Das war hauptsächlich die Folge der Änderungen bei unserem Hauptprodukt Lotto 6aus49 im Mai 2013. Aktuell liegen die Spieleinsätze etwa auf Vorjahresniveau. 2014 ist ein Jahr der Konsolidierung.


Ja, von den "Änderungen" - vor allem der Preiserhöhung des Lottoeinsatzes um 33% - waren alle begeistert. Und die Lotto-Spieleinsätze liegen nicht "auf Vorjahresniveau", sondern sind signifikant zurückgegangen. Und damit auch die Umsätze der Zusatzlotterien Spiel77 und Super6. Manche Lottogesellschaften haben deswegen zu Gegenmaßnahmen gegriffen und mit Spiel77/Super6 auch die Eurojackpot-Scheine bedruckt. Und keine Sorge, das Jahr 2014 wird kaum schlechter als 2013 sein. Aber nur, weil 2014 WestLotto mit seinem Eurojackpot auch in Ungarn sowie Sudetenla... äh, in Tschechien "einmarschiert" ist, und der Jackpot zum dritten Mal in diesem Jahr - glaube ich - auf weit über 40 Mio. Euro Marke gezielt und zweckorientiert gepusht wird. Da der Lotto-Jackpot das ganze Jahr über ungewöhnlich flach gehalten wurde, gehe ich davon aus, dass es wenigstens einen fulminanten Jahresabschluss geben könnte.

Zitat:
Schmitt ISA-GUIDE: Inwiefern lassen sich Ihre Spieleinsätze überhaupt kalkulieren? Welche Rolle spielen Jackpots?

Marion Caspers-Merk:
Natürlich haben Jackpots im Lotteriegeschäft einen großen Einfluss. Wir stellen fest, dass deren Bedeutung in den letzten Jahren noch zugenommen hat. Allerdings hat sich auch die Wahrnehmungsschwelle erhöht. War früher schon ein Lotto-Gewinntopf mit 20 Millionen Euro tagelang Gesprächs- und Medienthema, setzt dieser Mechanismus heute erst bei höheren Ausspielungssummen ein. Gelegenheitstipper oder Menschen, die sonst überhaupt nicht Lotto spielen, werden so erst später aufmerksam. Entsprechend verändert sich die Einsatzstruktur.


Tja, die erste Frage von Herrn Schmitt: "Inwiefern lassen sich Ihre Spieleinsätze überhaupt kalkulieren?", hat Frau Caspers-Merk mit keinem Wort beantwortet. Und dann die große Bedeutung der Höhe eines Jackpots für die "Wahrnehmungsschwelle"! Da ist Frau Caspers-Merk als ehemalige Drogenbeauftragte der Bundesregierung in ihrem Element. Nur diesmal auf der anderen Seite, als "Dealer".

Zitat:
Schmitt ISA-GUIDE: In dieser Woche haben Sie mit dem Verkauf der Lotterie Silvester-Millionen begonnen. Wie war der Start?

Marion Caspers-Merk:
Die Silvester-Millionen sind ein starkes Produkt. Wir haben die Lotterie 2010 entwickelt und auf den Markt gebracht. Sie gibt es nur in Baden-Württemberg. Der Start war vielversprechend. Die Erfahrung aus den Vorjahren zeigt, dass der Großteil der Lose in der zweiten Dezemberhälfte abgesetzt wird. Wir sind sicher, dass die Silvester-Millionen auch dieses Jahr wieder vor dem Ziehungstag am 31. Dezember ausverkauft sein werden. Die Ziehung gibt es dann wieder an Silvester – und mit ihr drei neue Millionäre und weitere Gewinner in Baden-Württemberg.


Ja, das stimmt: "Die Silvester-Millionen" sind schon ein starkes Stück. Im Forum der Lottostrategen kaufen zig User aus ganz Deutschland Silvester-Lose für mehr als 2.000 € ein:

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
Gestern, 03:19 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 576

Level: 34 [?]
Erfahrungspunkte: 583.095
Nächster Level: 677.567

94.472 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...476&sid=&page=1

Gewonnen hat bis jetzt aber keiner was:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...1307#post101307


Zitat:
Schmitt ISA-GUIDE: Haben Sie darüber hinaus neue Produkte in der Pipeline?

Marion Caspers-Merk:
Wir haben uns zuletzt in einem schwierigen regulatorischen Umfeld bewegt. Für die Entwicklung neuer Produkte war das nicht gerade förderlich. Fakt ist aber, dass wir uns bewegen müssen. Die Kundenwünsche verändern sich – und mit ihnen die Ansprüche an einen staatlichen Lotterieanbieter. Bei unseren Sofortlotterien, also den Rubbellosen, haben wir schon eine Menge erreicht. Geobasierte Modelle sind interessant, die sich an der Oberfläche weg vom Zahlenprinzip orientieren. Der Kunde tippt also nicht seine Glückszahlen, sondern nimmt zum Beispiel mit seinem Standort an der Lotterie teil.


Mit dem Thema: Rubellose, möchte ich lieber nichts zu tun haben. Aber jetzt:

!!! "Geobasierte Modelle sind interessant, die sich an der Oberfläche weg vom Zahlenprinzip orientieren. Der Kunde tippt also nicht seine Glückszahlen, sondern nimmt zum Beispiel mit seinem Standort an der Lotterie teil" !!!

Für die, die es noch nicht wissen, was "geobasierte Gewinnspiele" sind, folgendes Beispiel: Irgendwelche Schwachköpfe melden sich bei so einem Spiel an und lassen sich via Handy, Smart- / I-Phone oder einen implantierten RFID-Chip orten und überwachen. Diese Daten werden an ein Rechenzentrum weitergeleitet und nach dem von Lotto/Keno/Eurojackpot uns bereits bekannten Zufallsprinzip, Geo-Koordinaten ermittelt. Und wer sich zur richtigen Zeit am richtigen Punkt aufhält, der hat - sagen wir - 100 € gewonnen.

Frau Caspers-Merk! Von wem haben Sie diese bekloppte Idee? Von der schwäbischen Gestapo, dem BND oder direkt von der NSA?

Und eine "geobasierte" Lotterie hat der DLTB schon seit 10 Jahren am Laufen. Zwar mit Zahlen "an der Oberfläche", aber immerhin. Sie nennt sich Plus5, wird zusammen mit Keno gespielt und ermöglicht dem Spieler die Postleitzahl von dem Ort, wo sein Haus wohnt, zu tippen. Gestern hat zum Beispiel Darmstadt gewonnen:

22.11.2014: Plus5 - Gewinnzahlen: 64279 = Darmstadt. Herzlichen Glückwunsch nach Hessen!

Zitat:
Schmitt ISA-GUIDE: Sie haben immer wieder betont, dass das illegale Glücksspiel eingedämmt werden müsse. Wie ist die aktuelle Lage?

Marion Caspers-Merk:
Wir haben hier nach wie vor eine sehr unbefriedigende Situation, gerade im Online-Bereich. Ende Juli kündigte das bundesweit zuständige niedersächsische Innenministerium an, den Banken in Kürze Überweisungen deutscher Spieler an ausländische Glücksspielanbieter bzw. Rücküberweisungen von Gewinnen zu verbieten. Die Tipp24 SE als Beispiel verlor daraufhin rund 100 Millionen Euro ihrer Börsenkapitalisierung. Der Markt hat ein recht gutes Gespür dafür, bei welchen Unternehmen illegale Einsätze erzielt werden. Wir erwarten von den Behörden, dass den Ankündigungen Taten folgen und der Wildwuchs beseitigt wird. Es kann nicht sein, dass in Deutschland illegale Geschäftsmodelle zulasten des Gemeinwohls weiter betrieben werden.


Überweisungen verbieten! Mal gucken, wie lange es dauern wird, bis Herr Mustermann für drei Wochen nach Mallorca fliegt, bei einem spanischen Anbieter einige Sportwetten zu platzieren versucht, seine Bank in Stuttgart ihm die Überweisung verweigert und er bis nach Straßburg dagegen klagt!

Zitat:
Schmitt ISA-GUIDE: Herzlichen Dank für das Gespräch.


http://www.isa-guide.de/isa-gaming/articles/121391.html

Von mir auch!


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
Gestern, 03:21 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Seiten (26): « erste ... « vorherige 22 23 24 25 [26]
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Fragen und Antworten » Details über Euro-Jackpot


© 2004-2014 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Homepage Counter kostenlos

Weihnachtsmusik