Tipps: Das Weihnachtsspecial - Das Dschungelcamp 2015 Das Dschungelcamp 2015 - Film & TV - Onlinespiele - Blog - Schlagzeilen - Technik - Computer & Internet - Gesundheit - Freizeit & Hobbies - Musik

Medien Forum Weihnachten
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Fragen und Antworten » Details über Euro-Jackpot » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (27): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 [27] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Details über Euro-Jackpot 3 Bewertungen - Durchschnitt: 7,003 Bewertungen - Durchschnitt: 7,00
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... es sieht so aus, als hätten sich Theo Goßner und der Nikolaus vor einer Woche so richtig die Kante gegeben und gleich die Vergabe weiterer "Geschenke" abgemacht! Wie die Tschechen bereits am Freitag gepetzt haben, gingen alle 7 Fünfer vom 12.12.2014 an die drei wichtigsten Gründungsmitglieder des Eurojackpots. Vier Stück nach Deutschland, ein großer Fünfer nach Finnland und zwei kleinere Fünfer nach Dänemark:

http://www.sazka.cz/cz/loterie-a-hry/eur...y-eurojackpotu/

Man darf nicht vergessen, wie wichtig für die Lotterie Eurojackpot Dänemark ist! Alle Daten über die gespielten Tipps landen vor der Ziehung nicht nur bei WestLotto in Münster, sondern werden auch nach Dänemark verschickt. Das braucht zwar keine Sau, weil auch wenn alle Veranstalter diese Daten untereinander austauschen würden, niemand könnte es verhindern, dass der Jackpot vor einer Woche in Hessen seine Heimat fand und eine Woche später alle 7 Fünfer in Deutschland, Finnland und Dänemark getroffen wurden.

Und die Tschechen? Die dürfen sich - so wie die Esten vor drei Jahren - schon wieder über "200 € und noch etwas" - als höchster Gewinn - freuen. Ziemlich rätselhaft war dagegen die Gewinnauswertung in Ungarn gewesen. Letzte Woche, bei dem monströsen Jackpot von 58 Mio. €, trafen die ungarischen Spieler die niedrigste Gewinnklasse12 genau 12.673-mal und die Hessen 24.960-mal. Vor zwei Tagen gab es in Hessen 11.780 Gewinne in dieser Gewinnklasse, in Ungarn jedoch: 14.450 Stück! Also... entweder niemand hat den Ungarn gesagt, dass der große Jackpot längst weg ist und sie haben ihren Spieleinsatz erneut erhöht, oder aber... ich weiß es wirklich nicht! Hier ist die ungarische Eurojackpot-Seite:

http://www.szerencsejatek.hu/eurojackpot

Im Forum der Lottostrategen leckt man nach den letzten 9 Eurojackpot-Ausspielungen die Wunden und macht langsam die Jahresabrechnung. Und die ist alles andere als positiv. Ich nehme als Beispiel die schon mal erwähnte TG von @Bernd, der die Systemanteilscheine mit 12 und 13 Tippzahlen zweimal die Woche für 4 € je Stück aufkauft. Die Tippzahlen generiert der staatliche Zufallszahlengenerator selbst und der Käufer kann nur hoffen und beten, dass er damit Glück haben wird:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...6068#post116068

Der Einfachheit ziehe ich alle gekauften Tipps seit der Preiserhöhung am 4.5.2013 in Betracht. Zusammen mit dem gestrigen Samstag beläuft sich die Anzahl aller gespielten Kombinationen auf über 1,9 Millionen!!! Der "größte" Treffer - ein Fünfer - fiel am 12.02.2014. Dafür haben sie 148,76 € gekriegt und diese Summe durch ca. 30 TG-Mitglieder geteilt.

So! Der einzige Fünfer wurde mit einem 13er Vollsystem erzielt und deswegen muss man 8 Fünfer als Treffer-Anzahl rechnen. Bei 12er Vollsystem wären es 7, bei 11er 6, 10er 5 Fünfer usw. Die Trefferwahrscheinlichkeit für 5 Richtige liegt bei 1 zu 60.223 mal 8:

60.223 x 8 = 481.784!

1,9 Mio. (gespielter Tipps) : 481.784 = 3,94

Das heißt, es gibt genug "Platz" für 3 weitere Fünfer - rein statistisch betrachtet.

Der dumme Einzelkäufer dieser Anteilscheine weiß davon nix, weil er keine Statistik hierzu einsehen kann. Im Fall dieser TG, die diese Anteile regelmäßig und konsequent kauft, ist dieses oben gezeigte Verhältnis zwischen gespielten 1,9 Mio. Tipps und erzielten Treffern klar sichtbar.

Diese TG von @Bernd spielt schon beinahe 3 Jahre lang. Und hier geht es nicht mehr ums Gewinnen oder Verlieren, sondern um es zu zeigen, wer den längeren Atem hat - wäre eine schöne ODDSET-Dauerwette, aber nicht bei Lotto Berlin. Die machen den ODDSET-Laden Ende Dezember zu:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...6012#post116012


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
14.12.2014 03:15 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... neben der "Systemchancenkackanteilscheine-von-Lotto-Hessen-TG" führt @Bernd noch eine andere TG, für die er (meistens) 15-stellige Zahlenpools raussucht, die seit geraumer Zeit keine zählbaren Treffer (ab: 3 Richtige) aufweisen. Aktuell sind 15 Zahlen im Spiel, die in den letzten 88 Lottoziehungen keine 3 Richtigen hatten. Davor erschien bei diesem Zahlenpool ein zählbarer Treffer alle 3,9 - also ca. alle 4 - Ziehungen (im Schnitt). Es fehlt zwar die Angabe, wie lang das längste Ausbleiben von zählbaren Treffern in den letzten 50 Lottojahren war, aber die aktuellen 88 Ziehungen sind schon beachtlich.

So gespielt wird seit dem 23.10.2014, und im Laufe der Zeit hat man die gespielten Reihen von anfänglich 33 auf 50 je Ziehung erhöht. Es gab auch Ziehungen (so um die 40) mit 16 Wahlzahlen. Zurzeit sind aber wieder "nur" 15 Zahlen im Spiel, mit einer Trefferwahrscheinlichkeit im Mittel von: 15 : 8,166 = 1,83 - also "fast" zwei Gewinnzahlen je Ziehung.

Und wie das bei deutschem Lotto üblich ist, konnte auch diese TG nach nur wenigen Spielen sehr gute und vielversprechende Erfolge vorweisen. Nach zwei Wochen gab es drei Ziehungen hintereinander mit 3 richtigen Gewinnzahlen. Eine Woche später sogar 3 x 4 Treffer in vier Ziehungen, und das... war's schon. Nein nein, man traf auch später 3 oder 4 richtige Gewinnzahlen, aber viel, viel seltener.

Insgesamt ergeben die seit dem 23.10.2014 gewählten Zahlenpools (darunter: 77 x mit 15 Zahlen und 38 x mit 16 Zahlen - wenn ich richtig gezählt habe) über 690.000 Lotto-Kombinationen, und kein einziges Mal hat man 5 Gewinnzahlen getroffen. Damit meine ich nicht: "Einen Fünfer gehabt", sondern 5 richtige Gewinnzahlen im Pool, die zu einem "Fünfer" theoretisch führen könnten. Es wird kein Vollsystem, sondern nur ein verkürztes System mit 50 statt 5.005 Reihen gespielt.

Die letzten 10 Ziehungen brachten folgende Treffer: 2, 2, 2, 2, 2, 1, 1, 1, 1, 1. Und hier die Ankündigung von @Bernd für diesen Mittwoch:

Zitat:
[...] Am kommenden Mittwoch ( 17.12.2014 ) kommt das aktuelle 15er-TG-System, wo der letzte erzielte Treffer in Form von 3 Richtigen dann seit

88 durchgehenden Ziehungen (= Faktor 22,56 )

ausstehend ist, wieder unverändert zum Einsatz !

Allen weiterhin viel Glück... wink


http://www.lotto-totostrategen.de/thread...6156#post116156

Im nächsten Beitrag erzähle ich, wie man Lotto in den 70er Jahren in Polen spielte - das heißt, in der Zeit als Lotto noch ein Glücksspiel war.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
15.12.2014 01:21 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... Mitte der 70er Jahre, Ostblock, Polen, im Radio lief ein ABBA-Hit nach dem anderen und in meiner Geburtsstadt (ca. 25.000 Einwohner) machte folgende Nachricht die Runde: Der Sohn eines stadtbekannten Juweliers traf 6 Richtige im Lotto und gewann fast 2 Mio. Zloty.

Er bestellte in Westdeutschland einen weißen Mercedes-Benz /8, 200D, kaufte in Polen einen Wohnanhänger, beantragte zwei Pässe und Visa und fuhr im Sommer zusammen mit seiner Frau quer durch ganz Europa bis nach Spanien hin. Glücklich und braungebräunt kamen sie nach Polen zurück und ich kannte niemanden, der ihnen dies nicht gegönnt hätte.

Ist zwar eine durchaus nette Geschichte, aber nicht ganz das, worüber ich heute schreiben will. Dieser junge Mann spielte nämlich nicht nur das große Lotto 6aus49, sondern war bereits vorher in einer 4-köpfigen "TG", die das kleine Lotto-Format 5 Zahlen aus 35 ins Visier nahm. Ich war damals ungefähr in der 7. Klasse, kannte sie flüchtig durch einen engen Verwandten und kriegte dies und jenes mit.

Kurz über das Mini-Lotto 5aus35. Es gab nur 3 Gewinnklassen: 3, 4 und 5 Richtige, keine Kumulation, wenn der 5er nicht getroffen wurde, und eine Trefferwahrscheinlichkeit für 5 Richtige von 1 zu 324.632. Bei gleicher Gewinnausschüttung von: ca. 33% für jede Gewinnklasse, winkten beim Fünfer ca. 54.000, und wenn die Anzahl gespielter Tipps ca. 650.000 erreichte sowie nur ein Fünfer getroffen wurde verdoppelte sich die Gewinnsumme auf über 100.000. Für 4 Richtige zahlte man im Schnitt um die: 450 x einfacher Einsatz (damals 1 Zloty) bis über 1.000, wenn keiner der Spieler den Fünfer traf und dieser Anteil auf die 2. Gewinnklasse überging. Für 3 Richtige gab's glaube ich 10-15 Zloty im Schnitt.

Diese oben erwähnte "TG" spielte keine 50-100 Tipps, sondern ein System mit über... 5.000 Reihen. Die Jungs waren alle selbstständig tätig, drei von ihnen hatten eigene Lkw's und der Sohn des Juweliers eine Taxi-Lizenz - also dieses exzessive Spiel konnten sich problemlos leisten. Das gespielte System war simpel und basierte auf 2 Bankzahlen. Den Rest von 33 (von 35) kreuzte man mit allen möglichen 3er-Kombinationen an, sodass bei 2 Bankzahlen-Treffern der Fünfer zwangsläufig drin war, über 90-mal der Vierer und einige hundert Mal der Dreier. Bei nur einer richtigen Bankzahl waren 4 x 4 Richtige sowie über 170 Dreier getroffen und der Einsatz von über 5.000 Zloty oft gedeckt. Das passierte ca. alle drei Ziehungen. Da sie nicht wie die Blöden Woche für Woche spielten, sondern eine "günstige" Entwicklung in der Statistik abwarteten, hätte es ein einziger Fünfer im Jahr gereicht, um diesen Spaß mit Gewinn abzuschließen. Sie trafen den Fünfer im ersten Jahr dreimal, den höchsten mit einem Gesamtgewinn (Fünfer+Vierer+Dreier) von über 200.000 Zloty.

Das ging nur ca. zwei Jahre gut, danach sind die "Großgewinne" ausgeblieben und sie hörten auf, so zu spielen. Einige Jahre später wurde das Mini-Lotto 5aus35 des staatlichen Veranstalters TS aus dem Programm genommen. In dieser Zeit verschwanden auch die Gäste aus dem Lotto-Studio des polnischen Senders TVP-1. Danach sah man zwar noch die Ziehungsaufsicht, die am Anfang der Sendung von der Lottofee immer vorgestellt wurde, aber keine "zivilen" Vertreter der Öffentlichkeit mehr.

Die Ziehungsgeräte, die damals in Polen im Einsatz waren, kaufte man in der BRD ein. Deswegen gehe ich davon aus, dass es auch Kontakte zum DLTB gab und gewisse "Erfahrungen" ausgetauscht wurden. Diese Überlegung kam mir in den Sinn, als ich nach dem Grund suchte, warum dieselbe Nummer mit den Studiogästen fast zur gleichen Zeit und in vielen Ländern Europas abgezogen wurde. Was war damals passiert, dass dieses Publikum - als Garant für Transparenz und Seriosität - nicht mehr präsent sein durfte.

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
18.12.2014 00:49 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eine mir bekannte Ausnahme gab es. Das Tele-Lotto in der DDR - auch mit der Formel 5aus35. Und obwohl die Ziehung, als Unterhaltungsendung verpackt, auch nach der sog. "Wende" für gute Zuschauerquoten im MDR sorgte, wurde dieses demokratische und sympathische Regionalspiel vom DLTB gnadenlos kassiert.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
18.12.2014 00:50 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... mein heroischer Einsatz für die TG von @Bernd:

"... Die letzten 10 Ziehungen brachten folgende Treffer: 2, 2, 2, 2, 2, 1, 1, 1, 1, 1. Und hier die Ankündigung von @Bernd für diesen Mittwoch:

Zitat:
[...] Am kommenden Mittwoch ( 17.12.2014 ) kommt das aktuelle 15er-TG-System, wo der letzte erzielte Treffer in Form von 3 Richtigen dann seit

88 durchgehenden Ziehungen (= Faktor 22,56 )

ausstehend ist, wieder unverändert zum Einsatz !

Allen weiterhin viel Glück... wink


hat sich doch gelohnt. 3 x 3 Richtige = 40,80 € - also 77% des Einsatzes zurück:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...6402#post116402

Nein! War nur ein Scherz, echt! Dieser Dreier wurde natürlich nicht meines Beitrags wegen erzielt. Genau diese Gewinnzahlen am letzten Mittwoch zu ziehen, hatte Saartoto sowieso vorgehabt!

Nicht minder lustig verhält sich auch Lotto Hessen. Ich schreibe hier fachkundig und selbstbewusst, dass 10 Richtige bei Keno so "Pi-Mal-Daumen" nur einmal im Monat getroffen werden dürfen - wegen der Trefferchance von 1 zu 2.147.180 und niedriger Spieleinsätze - und was macht Lotto Hessen? Nach meinem Fingerzeig, dass man diese Gewinne nicht nur für sich selbst bzw. die eigenen Keno-Spieler beanspruchen kann - wie am 4.10.2014 oder vor zwei Wochen am 4.12.2014 - gab's als Entschuldigung innerhalb von nur 9 Tagen drei weitere Haupttreffer ohne hessische Beteiligung: am 11.12.2014 zwei oder einen mit 2 Euro Einsatz und bereits zwei Tage später am 13.12.2014 einen mit 1 Euro Einsatz.

Sollte man sich davon beeindrucken lassen? Natürlich nicht! Neulich wurde ich (wie schon oft) dumm angemacht, dass nur ein Irrer glauben kann - die Ziehungen werden manipuliert. Darauf hab ich geantwortet: "Ein einziges gerichtlich angeordnetes Prüfverfahren und Keno von Lotto Hessen ist Geschichte!"

Die Zufallsmathematiker von Lotto haben Mathe an der Uni studiert und sich den Rest höchstwahrscheinlich autodidaktisch selbst beigebracht. Und wenn man etwas berechnet, dann lassen sich oft auch der Rechenweg oder die Rechenmethoden erkennen. Der echte Zufall ist kein Akademiker! Er ist ein Genie, ein Naturtalent und braucht keine Rechenwege oder Rechenmethoden. Deswegen hinterlässt er auch keine derart sichtbaren Spuren. So schaut es aus!


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
20.12.2014 00:12 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... heute über die "vorbildliche" Verteilung der Zentralgewinne in der letzten Eurojackpot-Ausspielung. Ich habe nochmals darüber nachgedacht, warum der Spieleinsatz aus Ungarn um einiges höher liegt als der aus Tschechien - obwohl die Einwohnereinzahl beider Länder nahezu gleich ist! Die einzige plausible Erklärung scheint mir die geopolitische Lage von Ungarn zu sein. Dreiviertel der ungarischen Landesgrenze tangiert Serbien, Rumänien, Ukraine und die Slowakei - also Länder, die vom Eurojackpot noch nicht erobert wurden. Einer der Gründe, die dazu dienten, diese fantastische Lotterie in Deutschland einzuführen, war die Tatsache, dass laut Dr. Sundermann von Lotto Hessen: 800.000 deutsche Spieler regelmäßig an der EuroMillion-Lotterie teilnahmen - auch dank des Grenzverkehrs. Tja, die "ungarische" Eurojackpot-Begeisterung und Spielbereitschaft wurden belohnt und der erste Fünfer "gekillt":

Gewinnklasse _____ Trefferbild ___ Gesamt _____ Ungarn ____ Gewinnquote

II. ______________ 5+1 találat ________4 _________ 1 ______ bruttó 241.199,60 euró

[XII. ____________ 2+1 találat __ 261 782 _____11 407 ______ nettó 2.275 forint]


http://www.szerencsejatek.hu/eurojackpot

Die Verteilung aller Fünfer entnehmen wir der I-Seite des tschechischen Veranstalters Sazka:

5+1: Nemecko 2x (Deutschland 2x)
____ Chorvatsko 1x (Kroatien 1x)
____ Mad'arsko 1x (Ungarn 1x)
____ Ceská republika 0x (Tschechische Republik 0x)

5+0: Nemecko 2x (Deutschland 2x)
____ Dánsko 1x (Dänemark 1x)
____ Island 1x
____ Ceská republika 0x (Tschechische Republik 0x)

[2+1: Ceská republika 8440x (Tschechische Republik 8440x)]


http://www.sazka.cz/cz/loterie-a-hry/eur...y-eurojackpotu/

Einen der 4 Fünfer in Deutschland finden wir wieder in... Hessen. Nach dem Big-Jackpot vom 5. Dez. gab's aus Hessen zweimal nur knapp über 500.000 Tipps, aber das sind wir mittlerweile gewöhnt - die brauchen nur einen Bruchteil dessen, was man statistisch benötigt.

Ich gehe aber davon aus, dass Theo Goßner für 2015 keinen großen Jackpot für die Hessen einplante. Warum? Neben Keno läuft in Wiesbaden ab Januar der zweite "Gelddrucker" an - die... DEUTSCHE SPORTLOTTERIE! Das muss für enige Zeit reichen. Der DLTB hat schließlich auch andere schöne "Töchter"! Zum Beispiel: Marion Caspers-Merk:

"Statement Marion Caspers-Merk, Geschäftsführerin der Staatlichen Toto-Lotto GmbH Baden-Württemberg, zum Kampf gegen illegales Online-Glücksspiel (financial blocking)"

http://www.isa-guide.de/isa-gaming/articles/121832.html


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
22.12.2014 02:40 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... laute frohe Lotto-Botschaften diese Woche! Mit einem wahrlich unbefleckten Lottogewinn ist Bayern gesegnet worden. Bei der Ziehung des Mittwochslotto am Heiligabend gab es einen einzigen Sechser, an dem auch die richtige Superzahl klebte, was zu einer Gewinnquote von 2,8 Mio. € führte. Alle anderen Schafe mussten sich mit 1- bis 4-stelligen Eurobeträgen begnügen.

Auch die TG von @Bernd, die ich seit zwei Wochen ehrenamtlich "betreue", konnte sich über ein kleines Weihnachtsgeschenk freuen:

Zitat:
[...] Bei dem 16er-TG System wurden 4 Auswahlzahlen PLUS SUPERZAHL getroffen, was von der Systemstruktur zu

7 X 3 Richtigen PLUS SUPERZAHL

und

17 X 2 Richtigen PLUS SUPERZAHL

und somit zu einem Gewinnrücklauf von

211.70 Euro

geführt hat. [...]


http://www.lotto-totostrategen.de/thread...6803#post116803

So richtig königlich haben sich allerdings die drei Säulen der größten Lotterie von ganz Europa gegenseitig beschenkt. Sowohl der Jackpot als auch alle übrigen Fünfer der letzten diesjährigen Ausspielung des Eurojackpots fanden in Finnland, Deutschland und Dänemark ihre Abnehmer. Hierzu habe ich die Daten wiedermal der I-Seite des tschechischen Veranstalters Sazka entnommen:

5+2: Finsko 1x (Finnland 1x) __________________ 17.783.911,00 €
____ Ceská republika 0x (Tschechische Republik 0x)

5+1: Nemecko 1x (Deutschland 1x) _______________ 174.613,80 €
____ Finsko 4x (Finnland 4x)
____ Ceská republika 0x (Tschechische Republik 0x)

5+0: Nemecko 2x (Deutschland 2x) ________________ 77.035,50 €
____ Dansko 1x (Dänemark 1x)
____ Finsko 1x (Finnland 1x)
____ Ceská republika 0x (Tschechische Republik 0x)


http://www.sazka.cz/cz/loterie-a-hry/eur...y-eurojackpotu/

Und extra von mir hinzugebastelt:

4+2: Hessensko 4x (Hessen 4x) ____________________ 3.423,80 €
____ Mad'arsko 1x (Ungarn 1x)
____ insgesamt: 30x
____ Ceská republika 0x (Tschechische Republik 0x)

Lotto Hessen hatte einen Spieleinsatz von 987.186 € und daraus resultierten 10.932 Gewinne in der Gewinnklasse12 (2+1) sowie 4 x 4 Richtige + 2 Eurozahlen je 3.423,80 €. So! Tschechien und Ungarn zusammen hatten 17.041 Gewinne in der Gewinnklasse12 = 55,88 % mehr als in Hessen, und nur einen einzigen Treffer bei: 4 + 2. Wie man schon wieder sehen kann, es ist eher sekundär, welche Zahlen getippt werden, wichtig ist, WO man sie spielt! Oder anders ausgedrückt: "Ihr lahmen ungarischen und tschechischen Enten, wie schafft ihr nur, immer daneben zu tippen?"

Im nächsten Beitrag versuche ich aufzuzeigen, warum Theo Goßner von WestLotto seine Zufallsmathematiker zum Fortbildungskurs ins Rechenzentrum von EuroMillions nach Paris schicken soll.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
28.12.2014 01:16 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... die Eurojackpot-Gewinnzahlenstatistik ist eine riesige Pfusch-Baustelle, worauf ich bereits nach der zweiten Ziehung am 30.03.2012 aufmerksam machte. Am besagten Tag kurz nach 19 Uhr war in Münster klar, dass die mickrigen 5,8 Mio. Tipps einen Rückgang von über 10% zur Vorwoche bedeuteten und sich der selbst aufgestellten Grenze von: 5 Mio. Tipps = 10 Mio. € Umsatz, gefährlich näherten. Wie aus dem Hut zauberte man eine Gewinnzahlenreihe, die 9 Fünfer mit einer Eurozahl je 69.118,20 € und weitere 3 Fünfer ohne Eurozahl je 25.408,80 € hervorbrachte - was den Mittelwert um das Sechsfache überstieg - sowie 46 x 4 Richtige + 2 Eurozahlen je 1.529,60. Gemessen am Spieleinsatz war dies einmalig und wiederholte sich bis dato kein einziges Mal. Danach rettete man sich über mehrere Wochen mit weiteren Gewinnzahlen, die den Kunden genehm waren, Kleingewinne sicherten und zugleich eine Unwucht in der Statistik verursachten, worüber ich schon damals schrieb:

http://www.finanz-forum.de/macht_regelma....html#post91218

Ähnliche Beiträge hier:
http://www.finanz-forum.de/macht_regelma....html#post89083
http://www.finanz-forum.de/macht_regelma....html#post89377
http://www.finanz-forum.de/macht_regelma....html#post89564
http://www.finanz-forum.de/macht_regelma....html#post89894

Am 19.11.2014 meldete ich mich wieder zu Wort und nörgelte darüber, dass obwohl die neue Spielformel mit: 10 statt nur 8 Eurozahlen, vor 6 Ziehungen eingeführt und bereits 12 Eurozahlen gezogen wurden, keine der zwei neuen Zahlen: "9" und "10", zum Zug kam:

http://www.finanz-forum.de/macht_regelma....html#post91692

Wahrscheinlich nur mir zuliebe begann man dann zwei Wochen später mit einer 4er-Serie mit der "neuen" Eurozahl "9", die leider eine weitere statistische Auffälligkeit und Unvermögen der Zufallsmathematiker von WestLotto sichtbar machte. Die Wahl der Eurozahlen ist deswegen so problematisch und sensibel, weil es nur wenige davon gibt. Oft reicht deshalb ein Blick aus, um feststellen zu können, ob sie dem Zufall entstammen oder "per Hand" zusammengebastelt wurden. Ein Beispiel:

Wir haben folgende fiktive drei Ziehungen mit diesen Eurozahlen:

5-6
2-8
5-8

Man sieht, dass die dritte Reihe [5-8] keiner der vorherigen Reihe gleicht aber mit Zahlen gebildet wurde, die in der ersten und zweiten Reihe bereits erschienen sind. Bei 10 Eurozahlen und 45 möglichen Kombinationen passiert so was ca. alle 11 Ziehungen, weil es vier mögliche Kombinationen von insgesamt 45 gibt - nämlich die: 5-8 sowie 2-5, 2-6 und 6-8 (5-6 oder 2-8 sind "Wiederholer").

Zweite Variante:

5-6
2-6
2-5

In diesem Fall liegt die Chance bei 1 zu 45, weil es nur eine einzige Kombination von 45 gibt - nämlich die: 2-5 (6-6 geht nicht, 5-6 oder 2-6 sind "Wiederholer")

Um zu zeigen, wie sich das in der "freien Natur" abspielt, habe ich die 12 letzten Ziehungen der Lotterie EuroMillions aus den Jahren 2004, 2005 und 2006 herangezogen. Damals gab es 9 sog. Sternzahlen und 36 mögliche Kombinationen:

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
31.12.2014 00:50 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

2004 __ 2005 __ 2006

5-8 ___ 1-6 ___ 3-5
3-9 ___ 1-8 ___ 3-6
4-9 ___ 3-5 ___ 7-8
1-7 ___ 2-6 ___ 3-9
3-9 ___ 3-5 ___ 2-3
2-6 ___ 2-3 ___ 2-6
6-8 ___ 1-5 ___ 1-6
3-4 ___ 4-7 ___ 2-5
2-7 ___ 1-5 ___ 1-2
2-9 ___ 6-7 ___ 3-7
5-6 ___ 1-7 ___ 2-3
8-9 ___ 1-4 ___ 3-4

http://www.eumillionen.de/euromillions-z...chiv.php?j=2004

In 36 Ziehungen finden wir 4 Fälle der "ersten Variante" bei einer Auftrittshäufigkeit von: 36 : 4 = 9 - also ca. alle 9 Ziehungen. Mit fünf Fällen insgesamt haben wir hier einen idealen statistischen Mittelwert. Und nun die letzten 12 Eurojackpot-Ziehungen seit Einführung der neuen Spielformel mit 10 Eurozahlen:

4-6
7-8
2-4
3-8
4-8!!! alle 11,25 Ziehungen
2-5
4-5!!! alle 11,25 Ziehungen
6-9
4-9!!! alle 11,25 Ziehungen
7-9
5-9
5-7!!! alle 45 Ziehungen

Die Zufallsmathematiker-Brigade des WestLotto-Kollektivs darf in diesem Fall Theo Goßner stolz vermelden, dass sie in nur 8 Wochen fast den ganzen Jahresplan erfüllte!!! Guten Rutsch!!!


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Stresstest: 31.12.2014 01:05.

31.12.2014 00:51 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... und nun eine "kleine" Pointe zum vorigen Beitrag. Es war zutiefst unfair von mir, die letzten 12 Ziehungen der Eurozahlen anzuführen und diese mit den Sternzahlen der Lotterie EuroMillions von 2004, 2005 und 2006 zu vergleichen. Deswegen machen wir jetzt einen "hochwissenschaftlichen" Vergleich. Zuerst noch einmal die bereits geposteten EuroMillions-Sternzahlen und darunter ebenso die jeweils letzten 12 Eurozahlen-Ziehungen aus den Jahren 2012, 2013 und 2014 mit den farblich gekennzeichneten Fällen:

EuroMillions
2004 _____ 2005 _____ 2006

5-8 ______ 1-6 ______ 3-5
3-9 ______ 1-8 ______ 3-6
4-9 ______ 3-5 ______ 7-8
1-7 ______ 2-6 ______ 3-9
3-9 ______ 3-5 ______ 2-3
2-6 ______ 2-3 ______ 2-6
6-8 ______ 1-6 ______ 1-5
3-4 ______ 4-7 ______ 2-5
2-7 ______ 1-5 ______ 1-2
2-9 ______ 6-7 ______ 3-7
5-6 ______ 1-7 ______ 2-3
8-9 ______ 1-4 ______ 3-4

Eurojackpot
2012 _____ 2013 _____ 2014

4-8 ______ 7-8 ______ 4-6
3-8 ______ 1-3 ______ 7-8
4-5 ______ 2-8 ______ 2-4
5-7 ______ 5-8 ______ 3-8
3-8 ______ 3-4 ______ 4-8
4-7 ______ 4-8 ______ 2-5
2-5 ______ 1-2 ______ 4-5
6-7 ______ 4-7 ______ 6-9
3-5 ______ 2-7 ______ 4-9
5-8 ______ 2-8 ______ 7-9
4-8 ______ 6-8 ______ 5-9
7-8 ______ 3-7 ______ 5-7

Oh Wunder, oh Wunder! Beide Verläufe sehen nahezu identisch aus! Als hätten sich die sog. staatlichen Glücksspielveranstalter abgesprochen! Das haben sie natürlich nicht gemacht. Die überraschende Ähnlichkeit entstand lediglich durch das Tippverhalten der Spieler! Und dies lässt sich leicht nachweisen. Das erste Jahr nach Einführung einer neuen Lotterie ist das Schwierigste. Man muss viel tun, um die Spieler an das Spiel zu binden und sie als Stammkunden zu gewinnen. Dazu braucht man Gewinnzahlen, die möglichst viele Kleingewinner generieren. Und im Fall der Stern- (EuroMillions) sowie Eurozahlen (Eurojackpot) hat die Zahl "5" diese Aufgabe übernommen.

Bereits nach der allerersten Ziehung beider Lotterien tritt die "5" prägnant in Erscheinung:

Eurojackpot 2012 ____ EuroMillions 2004

6-8 __________________ 7-9
1-5 __________________ 2-5
4-5 __________________ 4-5
1-3 __________________ 1-5
2-8 __________________ 4-5
3-5
3-5
1-5
4-5
5-7

Und dreimal könnt ihr raten, welche Euro- bzw. Sternzahl im ersten Jahr des Spielbetriebs am häufigsten "gezogen" wurde, na? Bei nur 41 Ausspielungen des Eurojackpots wurde die "5" als Eurozahl 16 Mal ermittelt, was mit großem Abstand die Nr. 1 bedeutete und ca. 160 % des math. Mittelwertes ausmachte. Mit 15 Auftritten bei EuroMillions im ersten Jahr 2004 (47 Ziehungen) erreichte die Sternzahl "5" auch den absoluten Topwert = Nr. 1.

So eine "5er-Serie" wie beim Eurojackpot kommt ca. alle 20 Jahre vor und lässt sich leicht berechnen:

Bei einer Spielformel 2aus8 Zahlen liegt die Chance eine bestimmte Zahl zu "ziehen" bei 1 zu 4. Soll diese Zahl 5mal in Folge erscheinen, muss man die Chance 1 zu 4 entsprechend multiplizieren:

1/4 x 1/4 x 1/4 x 1/4 x 1/4 = 1/1024 (Ziehungen) - also ca. alle 20 Jahre.

Und die Zufallsmathematiker von WestLotto haben die "5" so was von lieb gewonnen, dass sie von genau dieser Serie auch ca. 40 Ziehungen später - Anfang 2013 - erneut Gebrauch machten. Glaubt ihr nicht? Hier die Ergebnisse:

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
03.01.2015 17:36 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Eurojackpot 2013 - Eurozahlen

04.01.2013: 5-8
11.01.2014: 2-3
18.01.2014: 6-7
25.01.2014: 7-8
01.02.2014: 6-7
08.02.2014: 1-7
15.02.2014: 3-5
22.02.2014: 3-8
01.03.2014: 1-5
08.03.2014: 2-5
15.03.2014: 5-7
22.03.2014: 5-6
29.03.2014: 5-7

Und als die "5" bis auf den Grenzwert abgenutzt und verbraucht wurde, hat man sie durch die zweite Lieblingszahl die "7" ersetzt, die im zweiten Spieljahr 18 Mal erschien!

Auch ohne Vorführung weiterer Parallelen - die es noch gibt - kann man schon jetzt das einzig richtige Fazit ziehen: Beide Lotterien haben mit dem Zufall absolut gar nichts zu tun und die Teilnahme gleicht einer ungewollten Unterstützung krimineller Machenschaften.

Die gestrige Eurojackpot-Ziehung brachte folgende Eurozahlen zum Vorschein: 5-6. Mit den letzten zwei Ziehungen 2014 haben wir erneut die "5" an der vordersten Front:

19.12.2014: 5-9
26.12.2014: 5-7
02.01.2015: 5-6

Und die Tschechen haben schon wieder nix getroffen und zahlen weiterhin eine Art Entschädigung für das Sudetenland:

5+1: Nemecko 1x
____ Dánsko 1x
____ Ceská republika 0x

5+0: Dánsko 1x
____ Finsko 1x
____ Itálie 1x
____ Ceská republika 0x

4+2: Ceská republika 0x


http://www.sazka.cz/cz/loterie-a-hry/eur...y-eurojackpotu/


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
03.01.2015 17:39 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Stresstest Stresstest ist männlich
Haudegen


Dabei seit: 16.02.2012
Beiträge: 701

Level: 35 [?]
Erfahrungspunkte: 756.931
Nächster Level: 824.290

67.359 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... endlich eine gute... boah ey, was rede ich da... eine FANTASTISCHE Nachricht für alle Lottospieler in Deutschland!!!

"Die derzeitigen Federführer des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) und Geschäftsführer der Saarland-Sporttoto GmbH, Michael Burkert und Peter Jacoby, sind mit der DLTB-Jahresbilanz zufrieden. [...] Verglichen mit dem Vorjahr verzeichnet der DLTB mit 0,7 Prozent ein schwaches Minus, was der schlechteren Jackpotentwicklung bei Lotto 6aus49 geschuldet ist: In 2014 gab es nur 28 Wochen mit einem Jackpot ab 10 Mio. Euro [...]

Jubiläumsjahr 2015: Lotto 6aus49 wird 60 Jahre

2015 ist für das beliebteste Glücksspiel in Deutschland ein Jubiläumsjahr. Lotto 6aus49 wird 60 Jahre alt. Am 9. Oktober 1955 fand im Hamburger Hotel „Mau“ die erste Ziehung der Gewinnzahlen statt. Die Formel „6 aus 49“ hat bis heute nichts von ihrem Glanz eingebüßt. [...]"


http://www.isa-guide.de/isa-gaming/articles/122168.html

Wisst ihr überhaupt, was das bedeutet? Das bedeutet, dass es 2015 viel, viel mehr Wochen mit einem Jackpot ab 10 Mio. Euro geben wird!!! "Zufallsbedingt" natürlich (*hustl, hustl*). Wenn feiern, dann richtig! Und das ist bei Weitem nicht alles! Die derzeitigen Paten der "Lotto-Mafia" haben das nicht erwähnt, aber 2014 gab's keine nennenswerten bundesweiten Sonderauslosungen. Keine Luxuskarossen, Häuser etc. Das Geld hierfür ist jedoch reichlich vorhanden:

"28.07.2014 Vergessliche Glückspilze 34,8 Millionen Euro Lotto-Gewinne nicht abgeholt!

Lotto-Spieler haben im vergangenen Jahr 34,8 Millionen Euro Gewinne nicht abgeholt.
"


http://www.bild.de/news/inland/lotto/34-...99020.bild.html

Hinzu kommen natürlich Millionen, die auch 2014 nicht abgeholt wurden, wie diese hier:

" Stuttgart/Bad Saulgau - Sechs Richtige und doch kein Glück: Weil ein Lotto-Spieler seinen Millionengewinn nicht innerhalb von 13 Wochen abgeholt hat, entgeht ihm das Geld. Die Summe von mehr als 1,15 Millionen Euro komme in einen Topf für Sonderauslosungen des Deutschen Lotto- und Totoblocks, teilte Lotto Baden-Württemberg mit. [...]"

http://www.spiegel.de/panorama/lottospie...n-a-970981.html

Auch "zufallsbedingt" - versteht sich! Das ganze Jahr über konnte man solche Meldungen lesen - alleine in Niedersachsen wurden drei Millionäre gesucht und... gefunden:

http://www.lotto-news.de/auch-dritter-lo...unden-201428117

Warum? Um den Eindruck zu erwecken, dass trotz sinkender Anzahl von Spielaufträgen einerseits und Kundenkarten sowie Vermittlung via Internet andererseits (was den Verfall eines Gewinns nahezu ausschließt), jeder 20ste Millionengewinn bei Lotto liegen bleibt - einfach so, weil es für das Jubiläumsjahr 2015 dringend gebraucht wird!!!

Die allererste Lottoziehung fand unter notarieller Aufsicht und bei physischer Anwesenheit der Öffentlichkeit am 9.10.1955 statt!

Also, cool bleiben, jeden Tag 2 Cent in das Sparschwein werfen. Bis Oktober hat man dann um die 5 Euro zusammen. Das reicht für eine Lottoreihe, die Zusatzlotterien Spiel77 und Super6 sowie den Großteil der Scheingebühr!

Zum Schluss die Ausbeute der Lottostrategen bei den diesjährigen "Silvestermillionen" von Lotto B-W. So euphorisch waren sie am Anfang:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...2636#post112636

Und so nach der Ziehung:

http://www.lotto-totostrategen.de/thread...7125#post117125

In 3 Jahren um die 4.000 Euro verpulvert, ohne einen einzigen Gewinn.


Stresstest - "Großraum Krefeld"

__________________
"Eine nicht manipulierte Lotterie ist in deinem Land leider nicht verfügbar!"
06.01.2015 00:15 Stresstest ist offline E-Mail an Stresstest senden Beiträge von Stresstest suchen Nehmen Sie Stresstest in Ihre Freundesliste auf
Seiten (27): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 [27]
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Fragen und Antworten » Details über Euro-Jackpot


© 2004-2014 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Homepage Counter kostenlos

Weihnachtsmusik