Tipps: DSDS und andere Castings Big Brother 2015 - Bundestagswahl 2017 Das Supertalent 2015 - Film & TV - Blog - Das Weihnachtsspezial - Computer & Internet - Gesundheit - Weihnachtsradio - Arbeit und Beruf

Medien Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite





Medien Forum » Arbeit & Beruf »

Lebenslauf aufwerten

» Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Forenarchiv | Thema zu Favoriten hinzufügen
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Lebenslauf aufwerten
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Fanny789
Grünschnabel


Dabei seit: 08.11.2013
Beiträge: 1

Level: 11 [?]
Erfahrungspunkte: 1.476
Nächster Level: 2.074

598 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Lebenslauf aufwerten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,
ich bin im Moment aktiv auf Jobsuche. Leider läuft es nicht so optimal. Ich habe Arbeits- und Organisationspsychologie studiert. Jetzt habe ich von einem Freund gehört, dass er seine Masterarbeit veröffentlicht hat und dies auch im Lebenslauf angibt. Er hat das ganze beim GRIN Verlag gemacht, was kostenlos war. Meint ihr sowas bringt was für die Bewerbungen. Immerhin habe ich mich in meiner Abschlussarbeit schon sehr intensiv mit dem Bereich Personalmanagement auseinandergesetzt, in dem ich auch gerne einsteigen würde.

Viele Grüße Fanny
08.11.2013 09:54 Fanny789 ist offline E-Mail an Fanny789 senden Beiträge von Fanny789 suchen Nehmen Sie Fanny789 in Ihre Freundesliste auf
LisaAS
Grünschnabel


Dabei seit: 17.08.2015
Beiträge: 3

Level: 12 [?]
Erfahrungspunkte: 2.485
Nächster Level: 2.912

427 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das Thema ist ja schon ein wenig älter aber trotzdem wollte ich noch einmal ganz gerne darauf eingehen. So etwas kann man natürlich in den Lebenslauf schreiben. Ich arbeite für ein Schlüsseldienstunternehmen und lese mir die Bewerbungen der einzelnen Bewerber durch. Viele schreiben viel zu wenig rein. Am schlimmsten finde ich die Bewerbungen junger Bewerber die gerade aus der Schule kommen. Ich sehe da zwar die Schuld eher bei den Lehrern, aber mal ganz ehrlich, wer unter Hobbys Freunde treffen schreibt, da fehlen mir die Worte :) Man sollte auch versuchen von diesem standard Design wegzukommen und mal nach etwas kreativeren im Internet suchen. Gibt ne Menge Vorlagen. Stellt euch vor ihr müsstet in eurem Lebenslauf angeben mit dem was Ihr erreicht habt und Privat macht. Das macht das ganze viel Lesenswerter.
Liebe Grüße
02.09.2015 09:10 LisaAS ist offline E-Mail an LisaAS senden Beiträge von LisaAS suchen Nehmen Sie LisaAS in Ihre Freundesliste auf
hoffi hoffi ist weiblich
Foren Gott


images/avatars/avatar-3451.gif

Dabei seit: 27.04.2009
Beiträge: 2.119
Herkunft: Berlin

Level: 47 [?]
Erfahrungspunkte: 6.635.146
Nächster Level: 7.172.237

537.091 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...da etwas kreativer ´ranzugehen macht einen sicher interessanter. Das wäre also richtig gut.

Ich würde nur aufpassen, nicht zuviel an Positivem, was man alles schon so gemacht hat, reinzuschreiben, dann heisst es vielleicht plötzlich, Du wärest überqualifiziert. Die haben dann den Eindruck, sie müssten Dich sehr hoch bezahlen.

Übersichtlich und kreativ ist wohl die beste Mischung.
03.09.2015 16:43 hoffi ist offline E-Mail an hoffi senden Beiträge von hoffi suchen Nehmen Sie hoffi in Ihre Freundesliste auf
don
Lebende Foren Legende


Dabei seit: 02.02.2009
Beiträge: 1.727

Level: 46 [?]
Erfahrungspunkte: 5.551.805
Nächster Level: 6.058.010

506.205 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Wenn Frauen sich unterhalten sitzt der Teufel in der Ecke und lernt...

Ja, da stimme ich zu, dieses Thema ist fast so alt wie die Menschheit.
Und "kreativ" ist ein passendes Stichwort. Von einer Schuld bei den Lehrern würde ich so nicht reden.
Die versuchen so schnell wie möglich ihren vorgegebenen Stoff zu vermitteln. Wie das im einzelnen abläuft und abgelaufen ist, weiß ja jeder der in diese Schulen gegangen ist.
Mir stellt sich da die Frage, wer ist verantwortlich für die Lehrpläne an den Schulen und
für die Lehrpläne im Bereich Personalmanagement u. der vielen anderen Ausbildungszweige?
Diese Leute haben sich da was gedacht dabei. ja
Man sollte schon wissen wo man hin will, ob man durch die Anziehungskraft der Erde lieber auf den Boden bleibt
oder ob man sich mit der Masse, die durch die Fliehkraft abheben
und den Sinn des Leben nie begriffen haben weil Macht und Geiz so geil sind... kopfkratz
Was im einzelnen in einer Be(werbung) zu stehen hat ist im Allgemeinen sehr unterschiedlich. Und warum sollte man nicht sagen das man Freunde hat und mit denen Hobbys und anderes teilt.
Wie engstirnig ist das denn?
Liegt das etwa daran, dass ein Chef keine hat, weil er nur an Profit denkt und wie er seine Geschäftspartner mit List über den Tisch zieht? ratlos2
Ich kenne jemanden, der hat sich nur mündlich beworben, nur um zusehen wie der Werber (Personalmanager)darauf reagiert. Lachen2
Die erste Frage die er gestellt hat war,
wieviel kann ich denn bei ihnen Verdienen, darauf antwortete der Werber dieser Firma - was haben sie denn gedacht und was können sie denn - dann erzählte dieser Mensch was er alles kann und nannte seine Vorstellung vom Stundenlohn.

Da soll der Werber fast vom Stuhl gefallen sein. Lachen2
Er wollte nur sehen wie dieser Personalmanager tickt, was der damals als Stundenlohn angeboten hat, waren,
wenn ich mich recht erinnere so um die 5€.
Es war eine Zeitarbeitsfirma, die für die super ausgebildeten Manager eines bekannten Autoherstellers Menschen suchten,
die die Drecksarbeit für die erledigen sollten... Ich weiß jetzt nicht so genau was aus ihm geworden ist, das letzte was ich hörte,
war, dass er es vorgezogen hat Hartz4 zu beantragen, und ich denke mal, dass es ihm in dieser Sparte gut geht.

Die Miete kommt pünktlich vom Amt, wenn Möbel gebraucht werden gibt es auch keine Probleme, er hat keinen Stress,
vom Überschwenglichen Leben hat er noch nie viel gehalten und mit dem Geld kommt er sicher klar,
es gibt ja auch immernoch Gesetzeslücken die Schwarzarbeit ermöglichen... Pfeiffen

Es müsste doch ganz anders laufen, dazu müssten die Lehrpläne umgeschrieben werden. Den Lehrern wäre das doch egal, die tun das was man ihnen vorlegt, was sie dann vermitteln sollen.
Das sind doch im Laufe der Zeit Gewohnheitstiere geworden,
kann man aber umgewöhnen... Lachen2
Die dürfen ja nicht streiken, haben sie ja nicht gelernt... Pfeiffen
Ein Unterrichtsfach fehlt, dass wäre beispielsweise die Förderrung eines besseren Bewusstseins. Nicht nur für Schüler Azubis Studenden Arbeitsuchende, ganz allgemein. mangare

Eine andere Möglichkeit wäre in die Politik zu gehen, da hat man vollen Zugriff auf Gesetze,
man weiß das man immerwieder gewählt wird egal welchen Unsinn die da machen und
man muß soviel garnicht tun für die Kohle die dann irgendwo verbrannt wird...
Zwinker2 Man hat da fast Narrenfreiheit und ist zusätzlich noch geschützt... Lachen2
Den Kopf muß man auch nicht soviel anstrengen, Reden schreiben andere weil man ja auch perfekte Vordenker hat. Lachen2

Wenn man sich die Frage stellt, wer brauch denn für was alles Schlüssel? suspekt
kopfkratz
Also, ich kann die Tür offen lassen, meine Nachbarn haben was sie brauchen und passen auch auf wenn
ich nicht da bin, die kümmern sich um die Blumen u.s.w. da sagt man Danke und einen schönen Tag noch... Prost

__________________
Nemo me impune lacessit...
04.09.2015 10:00 don ist offline E-Mail an don senden Beiträge von don suchen Nehmen Sie don in Ihre Freundesliste auf
BiggieBa BiggieBa ist weiblich
Grünschnabel


images/avatars/avatar-3751.jpg

Dabei seit: 14.04.2016
Beiträge: 6
Herkunft: Mainz

Level: 13 [?]
Erfahrungspunkte: 3.522
Nächster Level: 4.033

511 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

RE: Lebenslauf aufwerten Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn die Masterarbeit gut ist dann macht das sicher Sinn. Sieht dann toll aus. Aber du musst natürlich damit rechnen, dass sich der Arbeitgeber die vielleicht auch anschaut. Musst du wissen ob du damit einverstanden bist.

__________________
Das Universum kennt keine Zeit und keinen Zeitbegriff.
24.04.2016 15:23 BiggieBa ist offline E-Mail an BiggieBa senden Beiträge von BiggieBa suchen Nehmen Sie BiggieBa in Ihre Freundesliste auf
Dyeana Dyeana ist weiblich
Mitglied


images/avatars/avatar-3750.jpg

Dabei seit: 12.04.2016
Beiträge: 38
Herkunft: Saarbrücken

Level: 19 [?]
Erfahrungspunkte: 22.383
Nächster Level: 22.851

468 Erfahrungspunkt(e) für den nächsten Levelanstieg

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist aber nur eine Kleinigkeit. Also daran wird es bei keiner Bewerbung hängen.

__________________
Wissen schafft auch die Erkenntnis, dass letztlich alle Wissenschaft Glaubenssätzen fußt.
25.04.2016 16:21 Dyeana ist offline E-Mail an Dyeana senden Beiträge von Dyeana suchen Nehmen Sie Dyeana in Ihre Freundesliste auf
Share |
Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Medien Forum » Arbeit & Beruf » Lebenslauf aufwerten

Bilder hochladen in der Fotogalerie




© 2004-2017 bb6.org - Impressum - AGBs - Forensoftware: WoltLab GmbH



Gerstengras - Weihnachtsradio - Blog